Lars-Henrik Lincke - Keyboards

Keyboards
Wer ist Lars-Henrik Lincke?

Welchen Namen gaben dir deine Eltern?
Familientypisch einen Doppelnamen: Lars-Henrik

Hast du auch Spitznamen?
Ja, meine Familie gab mir einen besonderen Spitznamen. Besonders soll er auch bleiben ;)

Wann hast du Geburtstag?
Am 12.März

Wo wurdest du geboren?
Im schönen Dresden.

Welches Sternzeichen hast Du?
Fische

Beschreibe deinen Charakter in drei Worten?
zielstrebig, ausgeglichen, unspontan

Wie sieht es mit deinem musikalischen Werdegang aus?

Wie sieht es mit deinem musikalischen Werdegang aus?
Als ich fünf Jahre alt war bemerkten meine Eltern, dass ich Spaß am klimpern auf dem alten Klavier im Flur habe. Sie suchten einen Musiklehrer, der bereit war, einen kleinen Mann zu unterrichten, der noch nicht einmal Lesen und Schreiben konnte. Von diesem bekam ich dann 13 Jahre Klavierunterricht, erste Erfahrungen in einer "Combo" mit anderen Musikschülern und später auch mal nen Kaffee. Nach zwei-drei Jahren Pause spielte ich dann in unterschiedlichsten Formationen diverse Musikrichtungen. Von Rock, über Ska und Reggae, bis hin zu Cover der 70er und 80er.

Wie bist du eigentlich zur Band gekommen? Und wann war das?
Als ich eines Tages über die Landstraße tuckerte, stand plötzlich ein Mann am Straßenrand mit einem Schild "Keyboarder gesucht" in der Hand. Anscheinend stand dieser schon länger dort. Wie sich später herrausstellte war dies René, der Basser der Band "Hella Donna". Dies war Anfang 2012. Siehe Podcast Nr.7!

Machst du noch etwas außer Musik? Hobby & Co.?

Machst du noch etwas außer Musik?
Hmm, Ja, Nein. Ich habe das Glück einen Job zu haben, in dem ich sehr viel mit Tönen und Musik zu tun habe.

Hast du Vorbilder?
Ne, eigentlich nicht wirklich.

Wenn du nicht gerade mit Musik beschäftigt oder
beruflich eingespannt bist, was treibst du dann?

Dann verbringe ich Zeit mit meinen Liebsten.

Herzlich Willkommen zur „Lieblings…-Runde“. Was ist dein Lieblings - ….
… Film? Oh, viele, ständig wechselnd, und für jede Stimmung einer.
… Buch? Rosalie und Trüffel
… Band / Künstler? Michael Jackson, Sting, aber auch Clueso und Coldplay.
… Getränk? Wasser und mit ausgewählten Leuten an ausgewählten Tagen Wodka
… Essen? Ja, Essen. Ich liebe Essen!

Was wolltest du früher werden?
Eigentlich das was ich heute bin. Hab also Glück gehabt!

Weißt du noch was deine erste Schallplatte / CD war?
Nein.

Was war das erste Live-Konzert auf dem du jemals warst?
Wahrscheinlich das Weihnachtsoratorium in der Dresdner Kreuzkirche als Kind. Meine Eltern nahmen mich oft mit zu Konzerten und ins Theater. Das wirklich gewollte und "selbstbezahlte" war Michael Jackson, 1996 in Prag.

Wie hieß deine erste eigene Band und was habt ihr für Musik gemacht?
Die hatte glaube ich keinen Namen. Das war eine Combo, die mein Musiklehrer zusammengewürfelt hatte. Ich war damals so acht Jahre alt. Musikalisch war da Cover angesagt, von Barry Manilow bis Uriah Heep.

Angenommen du strandest auf einer einsamen Insel,
auf welche 3 Dinge könntest du nicht verzichten?

Das sind wohl auch die Dinge, die man morgens nie vergisst: iPhone, Zigaretten und Feuerzeug

Was liebst du am meisten auf der Welt? Was hasst du?

Was liebst du am meisten auf der Welt?
Meine Familie, ganz klar!

Was hasst du?
Geiz und Lügen!